Sanierung Teehaus in den Großen Wallanlagen

Seit den 1970er-Jahren wurde das Teehaus, in der Trägerschaft der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Landesverband Hamburg e.V., als Seniorentreff genutzt. Von 2019 bis 2020 wird das Gebäude nun aufwendig saniert.

Sanierung Teehaus in den Großen Wallanlagen

Der Ort soll nach der Sanierung wieder als Teil von Planten un Blomen verstanden und als kultureller Veranstaltungsort im Park wahrgenommen werden. Nach dem Umbau steht das Gebäude für eine moderne Seniorenarbeit ebenso zur Verfügung wie für kulturelle Angebote, so dass sich eine generationsübergreifende Begegnungsstätte entwickeln kann.

Ziel ist es, den Ort mit kulturellem Leben nachhaltig zu bereichern, durch eigene Aktivitäten und durch gemeinsame Angebote mit Trägern wie der AWO, mit Vereinen und Kultureinrichtungen. Wir veröffentlichen an dieser Stelle weitere Informationen, sobald das künftige Nutzungskonzept fertiggestellt ist.

Aktuell dient die Baustelleneinrichtung als Plattform für „Kunst im öffentlichen Raum“ und wir begrüßen den Kunstverein St. Pauli e.V. mit der Kunstinstallation „Cage Match“.